THERAPIE-ANGEBOT

Atemtherapie bei Cystischer Fibrose / Mukoviszidose

Die Atemtherapie wird vor allem bei kindlichem Asthma und Mukoviszidose eingesetzt . Mukoviszidose ist eine angeborene Stoffwechselerkrankung, die v.a. das Verdauungssystem und die Lunge betrifft.

 Es kommen verschiedene aktive und passive Techniken und Übungen zum Einsatz:

-Atem- und Hustentechniken

-Autogene Drainage

-Lagerungstechniken (Säuglinge und Kleinkinder)

-Mobilsationsübungen für den Brustkorb

-Vibrationen/Kontaktatmung

-Inhalationen

Die Atemtherapie ist wesentlicher Bestandteil der effizienten physiotherapeutischen Behandlung bei Mukoviszidose und sollte so früh wie möglich beginnen, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.